Langeweile bekämpfen

Langeweile hält nur auf

 

Ist das Leben nicht hundert Mal zu kurz, sich in ihm – zu langweilen?

Friedrich Wilhelm Nietzsche

langeweile 300x200 - Langeweile bekämpfen

Jeder kennt das Gefühl der Langeweile und Lustlosigkeit. Man hat Ferien, Urlaub oder auch nur Feierabend auf den man sich ewig gefreut hat und dann weiß man nichts mit der Zeit anzufangen. Eigentlich hatte man wochenlang Ideen und Möglichkeiten im Kopf, ist es dann aber so weit, ist das alles weg oder plötzlich unwichtig. Wie oft ich in den Schulferien einfach nur auf meinem Bett lag und gelangweilt die Decke angestarrt habe, kann ich gar nicht zählen.

Das Problem ist dabei: hat man nichts zu tun, kommen die bösen Gedanken. Diese können ziemlich gemein sein und bringen dich nicht weiter. Außerdem ist die Zeit doch auch viel zu wertvoll, um sie durch Langeweile zu verschwenden.

 

Als erstes muss man sich natürlich aufrappeln etwas zu tun. Einfach herumliegen ist vermutlich immer noch besser als aufzuräumen, aber mal ehrlich: selbst putzen ist aufregender und besser als die Gedanken um einen selbst, die nur herunterziehen.

Das klingt jetzt zwar komisch, aber ich tue immer so, als würde mir das Putzen oder eine andere Aktivität total Spaß machen. Ich versuche mich selber zu überlisten und sage mir einfach, dass ich darauf ja total Lust habe. Es gibt quasi nichts besseres auf der Welt, als jetzt Aufzustehen und Sport zu machen.

Um dich zu motivieren hilft vielleicht auch ein bestimmtes Lied, ein Film oder ein Freund. Überlege dir, was dich motiviert, auch wenn du gerade einfach gar keine Lust hast.

 

freundschaft nach vorn 300x217 - Langeweile bekämpfen

 

Was man alles tun kann

 

  1. Lesen   Ein gutes Buch oder eine Zeitung ist immer gut um dir die Zeit sinnvoll zu vertreiben. Du kannst in eine andere Welt eintauchen, etwas lernen oder neue Ideen finden. Ich kann mich nächtelang in ein Buch vertiefen und freue mich jedes Mal auf Nachschub.
  2. Pinterest   Ich liebe diese Seite. Hier findet sich einfach alles. Rezepte, Bastelideen, DIYs, Mode, Tipps und Tricks, Bilder, Kunst und vieles mehr. Wenn jemand Geburtstag hat oder ein Feiertag vor der Tür steht, du dein Zimmer umgestalten willst oder Ideen zur Wiederverwertung brauchst, hier wirst du auf jeden Fall fündig.
  3. Umräumen   Wie gerade schon erwähnt, du kannst dein Zimmer auch umgestalten (oder direkt ausmisten, dabei findest du bestimmt ein paar Schätze). Inspiration gibt es wie gesagt auf Pinterest oder auf YouTube. Auf YouTube kann ich dir Jelena empfehlen, die DIY-Videos macht, handwerlich begabt ist und auch gelegentlich zeigt, wie andere Menschen wohnen. Perfekt um sich Anregungen zu holen. Ich räume sogar ziemlich oft um, habe erst vor ein paar Monaten neu gestrichen und Regale angebracht, umgestellt und meinen Schrank lackiert. Früher habe ich auch immer meine Möbel verschoben, wenn ich mich mit wem gestritten habe. So hatte ich was zu tun und das Gefühl etwas zu bewegen. Also nicht nur mein Bett, sondern auch mein Leben. Danach war der Streit nicht mehr so schlimm wie vorher.
  4. Malen   Den Pinsel zu schwingen oder direkt mit Farben um sich zu werfen, ist hilfreich um Wut abzulassen und Gedanken zu ordnen. So kannst du schelchte Dinge auf Papier bringen und sie dir so von der Seele zeichnen. Es ist nicht nur für deine Psyche gut, dabei entstehen auch Kunstwerke und einzigartige Dinge.
  5. Schreiben   Meine liebste Beschäftigung ist ja das Schreiben, aber wenn ich lustlos bin ist es ziemlich schwer, etwas sinnvolles zu schreiben. Doch auch aus Langeweile kann etwas Hübsches entstehen, also setzte ich mich einfach vor den Laptop und fange an zu tippen. Dabei kommen zwar nicht immer sinnvolle Dinge heraus, aber sie sind sehr amüsant.
  6. Do It Yourself   Egal was, die Möglichkeiten etwas selber zu machen sind quasi unendlich. Kosmetik, Kostüme, Eis, Limonade, Schals, Pinnwände, Deko, Taschen, Geschenke… Es vergeht eine Menge Zeit, es macht viel Spaß, du kannst deine Kreativität ausleben und oft sparst du dabei auch noch Geld. Eine Win-Win-Win-Win-Situation sozusagen.
  7. Rausgehen (und Fotografieren)  Frische Luft tut den meisten gut und selbst bei dem kalten Wetter kann es eine gute Beschäftigung sein. Geh einfach nur so raus in die Natur spazieren oder bewaffne dich direkt mit einer Kamera.
  8. Bewegung   Wenn es dir zu kalt ist kannst du auch woandershin. Rapple dich auf und geh ins Kino, in eine Einkaufszentrum oder ein Museum. Alles ist besser als sich zu langweilen und seine Zeit zu vertrödeln, wenn du auch etwas schönes entdecken könntest. Oder du bleibst zu Hause, drehst die Musik auf und tanzt, machst Yoga oder Fitnessübungen. Bewegung ist gut für Körper und Geist, spült den Kopf durch und manche behaupten auch, Sport macht glücklich.

 

diy 300x197 - Langeweile bekämpfen

 

Das sind so meine Dinge, die ich tue, wenn ich Langeweile habe. Was machst du, wenn du dich langweilst? Über neue Ideen und Anreize würde ich mich sehr freuen.

 

Deine Mina

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.